SPÖ Altmünster

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

SPÖ, FPÖ und Grüne für einen Naturrasen am Sportplatz Reindlmühl

13. April 2017

SPÖ, FPÖ und Grüne für einen Naturrasen am Sportplatz Reindlmühl

Der Sportplatz in Reindlmühl (Gemeinde Altmünster) musste dem Neubau von Kindergarten und Feuerwehrhaus weichen. Ginge es nach dem Willen der ÖVP, wäre die Errichtung des neuen Spielfeldes zur „unendlichen Geschichte“ geworden.
Zuerst drängte die Volkspartei auf die rasche Herstellung des Fußballfeldes nach dem Neubau von Kindergarten und Feuerwehrhaus, bei der letzten Gemeinderatssitzung spielte dann plötzlich ein Jahr auf oder ab keine Rolle mehr! Außerdem favorisierte die ÖVP einen Kunstrasenplatz auf dem nur 970 m² „kleinen“ Kleinspielfeld und wollte dafür auch Subventionen des Landes OÖ lukrieren. Dort stieß man jedoch auf taube Ohren, da vor einigen Jahren im nahen Gmundner Stadion ein Kunstrasen errichtet wurde.


Vizebürgermeister Franz Spiessberger schlug auch vor, die Jugendmannschaften der Altmünsterer und Neukirchner Fußballklubs in Reindlmühl trainieren zu lassen. Aufgrund fehlender, bzw. aufwendiger und kostenintensiver Transportmöglichkeiten winkten diese aber ab.


Neben der Tatsache, dass die Reindlmühler dann noch ein weiteres Jahr auf ihren Fußballplatz hätten warten müssen, waren die Kosten ausschlaggebend: Immerhin wäre der Kunstbelag um € 79.000,– teurer als ein Naturrasen. SPÖ, FPÖ und Grüne sind sich einig, dass dieser hohe Aufwand den Bürgern gegenüber nicht zu rechtfertigen ist und würden dieses Geld beispielsweise viel dringender für die Kindergärten Altmünster und Neukirchen einsetzen, die bereits aus allen Nähten platzen.


Nachdem der Naturrasen nun im Gemeinderat beschlossen wurde, wird sofort mit der Umsetzung begonnen. Was ursprünglich nur eine Wiese zum Fußballspielen war, wird nun ein ordentliches Spielfeld mit geeignetem, drainagiertem Unterbau, auf dem sich schon im nächsten Frühling die Reindlmühler Kinder und Jugendlichen beim (Fußball-)Spielen austoben können.

Nach dem Willen der ÖVP Altmünster soll dieser Platz noch mindestens zwei Jahren so aussehen.



Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!