SPÖ Altmünster

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

Die SPÖ Altmünster definiert ihr Arbeitsprogramm – Teil 2

14. März 2016

Die SPÖ Altmünster definiert ihr Arbeitsprogramm – Teil 2

Wie versprochen heute Teil 2 unserer Vorhaben. Dabei geht es um die weiteren Schwerpunkte, die wir in den nächsten Jahren setzen wollen:

• unter das Thema mehr Transparenz fällt eine völlige Neuordnung der Personalpolitik der Gemeinde, so dass die Postenvergabe in Zukunft nach zu 100 Prozent nachvollziehbaren Kriterien erfolgen kann,
• der Agenda21 Prozess soll fortgesetzt werden, um ein Leitbild für die Gemeinde zu entwickeln,
• die Gemeindehomepage wird modernisiert und zur Serviceplattform für die Bürger umfunktioniert,
• bei weiteren anstehenden Umwidmungen großer Flächen (ab ca. 4.000 m²) muss mindestens 1/3 der Gesamtfläche für leistbares Wohnen zur Verfügung stehen,
• bei größeren Flächen sollen schon jetzt unter Rücksichtnahme auf das Umfeld Bebauungspläne erlassen werden,
• für die Jugend wird ein umfassendes Arbeitsprogramm aufgelegt, dass neben dem schon mehrfach erwähnten leistbaren Wohnen auch die Schwerpunkte Ausbildung, Arbeitsplätze und Unterstützung für Studierende enthält,
• im Bereich der Flüchtlingspolitik will man Maßnahmen setzen, um die Angst abzubauen und die Integration der Flüchtlinge vor Ort zu beschleunigen,
• man wird die Bürgerinitiative zum Erhalt des „Taferlklaussees“ unterstützen und
• natürlich bleibt das Thema „Bürgernähe“ für die SPÖ Altmünster ganz wichtig:
o dazu gibt es heuer noch 3 Bürgergespräche mit Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger zu jeweils brennenden Themen,
o auch der von der SPÖ angeregte „Tag der offenen Tür“ in der Gemeinde wird Realität und unter Federführung von SPÖ-Gemeinderäten am 10. Juni umgesetzt,
o schließlich wird das Jugendparlament den jungen Altmünsterer Bürgern die Gelegenheit geben, nicht nur über ihre Pläne und Ideen zu sprechen, sondern etwas davon – ausgestattet mit einem entsprechenden Budget – auch realisieren,
o und auch für die Wirtschaft Altmünsters gibt es eine Neuerung: Am 23. April steigt im Agrarbildungszentrum die erste Altmünsterer Wirtschaftsmesse.

Es kommt also Bewegung in die Gemeinde! Natürlich steht jetzt noch die Absprache mit den anderen Parteien an, viele Projekte sind aber – wie schon erwähnt – bereits im Laufen, bei den meisten noch offenen Vorhaben ist man optimistisch, dass man die anderen Gemeinderatsfraktionen zur Arbeit für Altmünster mit ins Boot holen kann!

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!